Skip to main content
< Weißenhorner Realschüler fliegen auf die Luftsportler
09.12.2019
Alter: 48 Tage
Kategorie: öffentlich

In der Werkstatt geht es rund…..


Wie auf dem Bild zu sehen ist, macht im Team diese Arbeit sogar Spass (hier wird der Rumpf eines Discus 2 von Lara, Birgit, Wolfgang u. Harry mit Politur auf Hochglanz gebracht).

Erfahrung und Präzision ist beim Anbringen der Abdeckbänder an einer LS-4 - Fläche gefragt. Unser technischer Leiter Werner erledigt das zusammen mit Gert souverän

Eigentlich sind die Wintermonate die „Saure-Gurken-Zeit“ für die Segelflieger. Aber für die Pilotinnen und Piloten ist es keine Zeit des „Daumendrehens“. Statt auf dem Flugfeld finden wir die Mitglieder der Luftsportgruppe in der vereinseigenen Werkstatt. Hier werden die Segelflugzeuge für die kommende Saison auf Vordermann gebracht: die Flieger werden gesäubert, gewartet und -wenn notwendig – werden auch kleinere Reparaturen durchgeführt. Und wenn die Winterarbeiten erledigt sind, dann kommt das freudige Warten auf die – hoffentlich gute – Segelflugsaison 2020!