Skip to main content
< Weißenhorner Realschüler zu Besuch
02.01.2016
Alter: 2 Jahre
Kategorie: öffentlich

In der Werkstatt ist was los….


Jakob Kleimaier

Zwar ist es zur Zeit ziemlich ruhig auf dem Weißenhorner Fluggelände, aber in der Vereinswerkstatt der Luftsportgruppe, da tut sich was.

Wie jedes Jahr werden die vereinseigenen Flugzeuge wieder auf Vordermann gebracht und für die neue Saison vorbereitet. Zunächst wird das Fluggerät gründlich gereinigt, eventuelle Schönheitsfehler ausgebessert, die notwendigen Kontrollen durchgeführt und schließlich wieder auf Hochglanz poliert.

Das Ganze geschieht unter Anleitung von Jakob Kleimaier, der erfolgreich einen „Zellenwart-Lehrgang“ absolviert hat (herzlichen Glückwunsch, Jakob) und dafür sorgt, dass die Arbeiten fachgerecht ausgeführt werden. Nur durch dieses ehrenamtliche Engagement und die Mitarbeit der aktiven Piloten können die Kosten für diesen tollen Sport in einem für jedermann erschwinglichen Rahmen gehalten werden.

Dass sich die jugendlichen Mitglieder so stark an der Werkstattarbeit beteiligen, ist besonders erfreulich. Und so ist zu hoffen, dass der Wettergott diesen großen Einsatz honoriert und möglichst bald zulässt, dass die Flugsaison 2016 eröffnet werden kann.