Skip to main content
< In der Werkstatt ist was los….
18.04.2016
Alter: 2 Jahre
Kategorie: öffentlich

Start in die neue Flugsaison


Der „ausgefallene“ Winter hat es möglich gemacht, dass schon im März die Flugsaison 2016 eröffnet werden konnte.

Zunächst war die Jahresnachprüfung der Flugzeuge fällig, die am 19. März unter den gestrengen Blicken von den Prüfern Mario und Stefan und einer großen Schar Vereinsmitglieder zügig abgewickelt werden konnte. Es hat sich ausgezahlt, dass eine fleißige Gruppe – vor allem jugendlicher – Mitglieder unter Anleitung von Werkstattleiter Jakob Kleimeier und Fluglehrer Rudi Käser die Flieger „auf Vordermann“ gebracht hatten.

Rechtzeitig ist auch die Neulackierung der ASK 21 im LTB Lindner abgeschlossen worden und so konnte der Schulungsdoppelsitzer am gleichen Tag mit Ausbildungsleiter Hermann Walter seinen „Zweit-Erstflug“ in neuem Glanz absolvieren.

Zwar brachten die folgenden Wochenenden launisches April-Wetter, aber es waren auch fliegbare Tage dabei und so konnten schon die meisten Überprüfungsflüge zum Saisonbeginn durchgeführt werden.

Auch die Streckenflugsaison wurde bereits eröffnet: am 10. April führten unsere Streckenflugcracks Gerd Zwittmeier und Clemens Riggenmann Zielrückkehrflüge zum Schwarzwald durch (380 km bzw. 350 km) und Julia Gritzka absolvierte erfolgreich ihren Streckenflug (113 km), der Voraussetzung für die praktische Prüfung ist (siehe auch unter „Vereinswettbewerb“).